Hilfe auf Augenhöhe

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). "Peer-Beratung" bezeichnet die Beratung von hilfesuchenden Menschen durch Menschen mit denselben Merkmalen oder in derselben Lebenssituation wie der Beratene. In Gießen hat sich nun in der Frankfurter Straße ein Team von ehrenamtlichen Peer-Beratern der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung gegründet. Das Konzept sieht die Peer-Beratung immer in einem Tandem vor. Tandem-Beratung bedeutet, dass ein Berater mit einer kognitiven Einschränkung gemeinsam mit einem Berater ohne diese Einschränkung berät, wobei die Rollen zwischen den Beratenden klar getrennt sind. Die Themen reichen von psychischen Erkrankungen über selbstständiges Leben mit kognitiven Einschränkungen bis zu schwierigen Arbeitsverhältnissen. Hilfesuchende erhalten Rat auf Augenhöhe.

Menschen, die das Angebot der Peer-Beratung nutzen möchten, können sich bei der Beratungsstelle (Frankfurter Straße 12) unter Tel. 0641/98438485 melden. Sie ist eine von rund 500 EUTB-Stellen in ganz Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare