Hiestermann führt Gigg/Volt-Fraktion

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Mit ihrer konstituierenden Sitzung am Montagabend hat die neue Fraktionsgemeinschaft Gießen gemeinsam gestalten (Gigg)+Volt ihre Arbeit aufgenommen. Dabei wurde nach einer ausführlichen Debatte der Sondierungsgespräche mit Grünen und SPD zunächst die Fraktionsspitze einstimmig gewählt. Spitzenkandidat Lutz Hiestermann übernimmt den Vorsitz und wird dabei durch Satu Heiland von Gigg sowie Frank Schuchard von Volt als Stellvertretung unterstützt.

Die Fraktion freut sich auf die Aufgaben in der Stadtverordnetenversammlung und sieht sich als »Motor für eine klimagerechte und sozialverträgliche Stadtentwicklung, zu der auch die Themen Bürgerbeteiligung, kulturelle Vielfalt und Digitalisierung entscheidend beitragen werden«, heißt es in einer Mitteilung der Fraktionsgemeinschaft.

In einem ihrer ersten Beschlüsse hat die Fraktion entschieden, ein Leitbild für ihre Arbeit zu entwickeln. Dabei werden die Fraktionsmitglieder festlegen, welche Werte und Prinzipien ihr Handeln leiten sollen, wobei Aspekte wie Uneigennützigkeit, Transparenz, Fairness und Verantwortung zentral sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare