Ehrungen_130721_4c_1
+
Helmut Appel (r.) ehrt den scheidenden Vorsitzenden Wolfgang Terlitzki (M.) und Fachwart Udo Wilfer (l.).

Helmut Appel nun Vorsitzender von »Lahnknie«

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Jahreshauptversammlung des Kleingartenvereins »Lahnknie« fand wegen Corona im Freien vor dem Vereinsheim statt. Sie zeichnete sich durch die Rekordbeteiligung von 28 Mitgliedern von 32 Gärten bei 50 Mitgliedern aus. Ein Höhepunkt war die Ehrung und Verabschiedung zweier verdienter Mitglieder, die von Helmut Appel geehrt wurden. Der scheidende Vorsitzende Wolfgang Terlitzki erhielt das goldene Verbandsabzeichen und Fachwart Udo Wilfer das silberne Verbabzeichen des Landesverbandes Hessen der Kleingärtner.

Wolfgang Terlitzki hat als langjähriger Vorsitzender den Verein in allen Belangen gefördert und war für alle Gartenfreunde immer ansprechbar. Udo Wilfer hat als Gartenfachwart die Gartenfreunde mit hoher Fachkompetenz in allen »grünen« Fragen beraten und als Rosenzüchter in so manchem Garten seine Spuren hinterlassen. Beiden wurde als Dankeschön jeweils ein Präsentkorb überreicht.

Die Vorstandswahlen mit vielen Kandidaten und ebenso vielen Wahlgängen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Helmut Appel (Stellvertreter Christian Heimbach; Kassiererin Steffi Hofmann (Stellvertreter Michael Engels), Schriftführer Georg Hau (Dietmar Sprigade), Gartenfachwart Olaf Schmidt; Beisitzer sind Anette Deucker, Christiane Lepper und Dennis Philipski.

Aufgrund der langwierigen Wahlen konnte die neu überarbeitete Gartenordnung, die neben einem neuen Leitbild auch viele neue ökologische und klimafreundliche Aspekte beinhaltet, nicht zur Abstimmung gebracht werden. Nach über vier Stunden engagierter Diskussionen beendete der neue Vorsitzende die Versammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare