1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Helge Braun bei »Ich bin dabei«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Gießen (pm). »Dieses wichtige Projekt braucht eine verbindliche Förderung, um Menschen mit Behinderung eine verlässliche und langfristige Beratung anbieten zu können – kompetent, unentgeltlich, neutral und objektiv.« Mit diesen Worten hat der neue Kanzleramtschef Helge Braun kürzlich einen Förderbescheid des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an den Gießener Verein »Ich bin dabei e.V.« übergeben. Die Grundlage der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Mittlerweile gibt es bundesweit rund 400 Beratungsstellen. Die EUTB-Beratungsstelle in Gießen startete am 1. Mai 2018 und bietet kostenlose Beratung rund um das Thema Teilhabe und Rehabilitation für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in Stadt und Landkreis Gießen. (Foto: pm)

Gießen (pm). »Dieses wichtige Projekt braucht eine verbindliche Förderung, um Menschen mit Behinderung eine verlässliche und langfristige Beratung anbieten zu können – kompetent, unentgeltlich, neutral und objektiv.« Mit diesen Worten hat der neue Kanzleramtschef Helge Braun kürzlich einen Förderbescheid des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an den Gießener Verein »Ich bin dabei e.V.« übergeben. Die Grundlage der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Mittlerweile gibt es bundesweit rund 400 Beratungsstellen. Die EUTB-Beratungsstelle in Gießen startete am 1. Mai 2018 und bietet kostenlose Beratung rund um das Thema Teilhabe und Rehabilitation für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in Stadt und Landkreis Gießen. (Foto: pm)

Auch interessant

Kommentare