Haus Samaria Hospiz erhält Spende der "Nörgis"

  • schließen

Gießen(pm). Zum dritten Mal in Folge spendet der Herren-Jahrgang 1949/99 der 50er-Vereinigung 500 Euro an das Haus Samaria Hospiz. Ein Sparschwein, das an den monatlichen Stammtischrunden reihum geht, gehört bei den 83 Mitglieder zählenden Nörgis inzwischen zur Tradition. Jedes Jahr wird gemeinschaftlich besprochen, an welche Einrichtung das gesammelte Geld gehen soll. Peter Weissner, Hospiz-Einrichtungsleiter, freute sich bei der Spendenübergabe, dass das Geld erneut dem Haus Samaria zugutekommt. Foto: pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare