+

Hauptgewinn aus GAZ-Rallye mexikanisch verspeist

  • Guido Tamme
    vonGuido Tamme
    schließen

Gießen(ta). Enchiladas, Burritos, Tacos und Flautas - solche und andere Köstlichkeiten aus der mexikanischen Küche verspeisten Bettina Freese (von links), ihr Partner Christian Wefing (daneben) zusammen mit dem befreundeten Ehepaar Doris und Thomas Brandherm soeben im Gießener Restaurant "Hacienda"". Und das Beste daran: Sie bekamen hinterher von Kellner Miguel Ramirez (stehend) keine Rechnung präsentiert.

Denn die Wieseckerin war die Hauptgewinnerin der diesjährigen GAZ-Fußgängerrallye zum Tag der Deutschen Einheit. Den Preis, ein kostenloses Abendessen für vier Personen, hatte Laura Medina-Kwetkus gestiftet, die Inhaberin des Lokals im Vereinsheim des MTV 1846 Gießen am Heegstrauchweg.

Alle vier Genießer nehmen regelmäßig an den traditionellen Radler- und Fußgängerrallyes dieser Zeitung teil. Die Rundtouren zum 3. Oktober absolvieren sie manchmal auch im Sattel, aber diesmal war ihnen das Wetter dafür zu schlecht gewesen. (FOTO: TA)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare