Handy-Dieb ermittelt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Nach einem Diebstahl eines Handys in einer Kirche in der Grünberger Straße verständigte eine 42-Jährige umgehend die Polizei und teilte mit, dass sie durch eine Ortung des Gerätes den Standort des mutmaßlichen Diebes ausmachen konnte. Durch die schnell eingeleitete Fahndung konnte wenig später tatsächlich der mutmaßliche Dieb, ein 25-jähriger Asylbewerber aus Somalia, in der Gießener Innenstadt festgenommen werden.

Er hatte das Handy der Frau und auch deren EC-Karte dabei. Die Geldbörse hatte der Verdächtige, so die Ermittlungen, zuvor in einen Briefkasten im Reichensand geworfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare