Großer Andrang beim Äpfel-Pressen in Kleinlinden

  • schließen

Nachdem das Äpfelpressen in Kleinlinden im letzten Jahr wegen des schlechten Apfel-Jahres 2017 ausgefallen war, fand in diesem Jahr wieder das beliebte Pressen der Äpfel statt. Der Verein "BürgerInnen der Südlichen Vororte Gießens" (BSV) hatte die Kelterei Will auf den Parkplatz des Rewe-Marktes eingeladen. Dort hatte Keltermeister Alfred Will alle Hände voll zu tun, um die von den Bürgern zentnerweise herbeigeschafften Äpfel in Saft zu verwandeln. Nicht allein die Kleinlindener und Allendörfer kamen zum Entsaften. Auch Bürger umliegender Orte sowie Kinder nutzen das Apfelpressen für einen Ausflug, zum Beispiel auch die Kindertagesstätte Kinderland aus Kleinlinden. Sie wurden belohnt mit einem leckeren Apfelsaft. (Foto: pm)

Nachdem das Äpfelpressen in Kleinlinden im letzten Jahr wegen des schlechten Apfel-Jahres 2017 ausgefallen war, fand in diesem Jahr wieder das beliebte Pressen der Äpfel statt. Der Verein "BürgerInnen der Südlichen Vororte Gießens" (BSV) hatte die Kelterei Will auf den Parkplatz des Rewe-Marktes eingeladen. Dort hatte Keltermeister Alfred Will alle Hände voll zu tun, um die von den Bürgern zentnerweise herbeigeschafften Äpfel in Saft zu verwandeln. Nicht allein die Kleinlindener und Allendörfer kamen zum Entsaften. Auch Bürger umliegender Orte sowie Kinder nutzen das Apfelpressen für einen Ausflug, zum Beispiel auch die Kindertagesstätte Kinderland aus Kleinlinden. Sie wurden belohnt mit einem leckeren Apfelsaft. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare