Potluck in der Wieseckaue

Große kreative Vielfalt bei veganem Picknick

Gießen (dwg). Zum ersten gemeinsamen Potluck (englisch für ein Dinner, zu dem jeder nach Belieben eine Speise mitbringt) hat am Sonntagmittag die Facebook-Gruppe "Rohkost Vegan Gießen" in die Wieseckaue eingeladen.

Von DWG

Gießen (dwg). Zum ersten gemeinsamen Potluck (englisch für ein Dinner, zu dem jeder nach Belieben eine Speise mitbringt) hat am Sonntagmittag die Facebook-Gruppe "Rohkost Vegan Gießen" in die Wieseckaue eingeladen.

Knapp 30 Rohveganer und Interessierte aus Gießen, Wetzlar, Frankfurt und sogar aus Attendorn im Sauerland waren gekommen, um sich bei entspannter Musik über Essen, Gesundheit und Rezept-Anregungen auszutauschen. Rohveganismus ist eine Ernährungsweise aus rein pflanzlichen Produkten, die nicht bei über 42 Grad erhitzt wurden. Die "Potlucker" zeigten dabei eine große kreative Vielfalt: Von frischem Obst, getrockneten Früchten, Nüssen und Gemüse über Kokos- und Schoko-Kuchen aus Datteln, Kakaopulver oder Kokosraspeln, schmackhaften Cremes aus Champignons, Brennesseln und Petersilie oder Tomate-Basilikum, Cracker, Chips und Broten aus Samen bis hin zu bunten Salaten war alles dabei.

Die Teilnehmer waren sich einig, künftig regelmäßig ein Potluck zu veranstalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare