Mehmet und Rahime Kaya. FOTO: HIN
+
Mehmet und Rahime Kaya. FOTO: HIN

Goldhochzeit gefeiert

  • vonDagmar Hinterlang
    schließen

Gießen-Kleinlinden(hin). Auf dem Tisch steht köstlich duftendes Gebäck. Backen gehört für Rahime Kaya zu ihren liebsten Beschäftigungen. Am 1. Januar feierten sie und ihr Ehemann Mehmet Kaya goldene Hochzeit. Geheiratet haben die beiden im Jahr 1970 in ihrem osttürkischen Heimatdorf Bayat Köyü. Seit 1993 leben sie in Deutschland und seit 2003 in der Frankfurter Straße in Kleinlinden. Mehmet Kaya war erstmals Ende der 1970er Jahre in Deutschland. Er hat bei Buderus gearbeitet, ist inzwischen aber in Rente. Ehefrau Rahime geb. Toprak ist Hausfrau. Sie liebt es, ihre Familie zu versorgen, hat im Übrigen Freude an Blumen und an ihrem Garten. Mehmet Kaya züchtet Steinhühner. Die Tiere zu beobachten, erfüllt ihn mit großem Stolz. Aus der Ehe von Rahime und Mehmet Kaya gingen drei Töchter und drei Söhne hervor. Inzwischen gehören auch 21 Enkelkinder und zwei Urenkelkinder zur näheren Familie. Stadträtin Astrid Eibelshäuser gratulierte im Namen des Magistrats und des hessischen Ministerpräsidenten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare