Klaus und Gudrun Röper feiern Goldhochzeit. FOTO: SCHEPP
+
Klaus und Gudrun Röper feiern Goldhochzeit. FOTO: SCHEPP

Goldhochzeit bei Ehepaar Röper

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Klaus und Gudrun Röper haben am Freitag das Fest der goldenen Hochzeit gefeiert. Der Jubilar stammt aus Gießen, die Jubilarin aus Recklinghausen, sie kam als Kind nach Mittelhessen. Beide lernten sich 1970 im Scotch-Club in Gießen kennen. Schon bald darauf heiraten sie, seither leben sie in der Sudetenlandstraße.

Klaus Röper (er ist Jahrgang 1946) war Postbeamter, Gudrun Röper (Jahrgang 1950) arbeitete als kaufmännische Angestellte, unterbrochen von zehn Jahren Pause für die Erziehung der drei Kinder, die in den 70er Jahren zur Welt kamen. Sie gehörten nun ebenso zu den Gratulanten wie fünf Enkel. Neben verschiedenen Hobbys (er unter anderem Bausätze von Autos sammeln, sie Handarbeiten) hören beide gern Musik. Glückwünsche der Stadt überbrachte Stadträtin Astrid Eibelshäuser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare