Stadttheater

Gogg wird Intendant, Senft kommt zurück

  • Marc Schäfer
    vonMarc Schäfer
    schließen

Gießen(mac). Im Rahmen eines Gesprächs zur Eröffnung der neuen Spielzeit hat Stadttheater-Intendantin Cathérine Miville am Mittwoch nicht nur ihr neues Team vorgestellt, sondern auch eine interessante Personalie bekannt gegeben.

Der Künstlerische Betriebsdirektor und Operndirektor Moritz Gogg wird das Gießener Stadttheater nach dem Ende der nun beginnenden Spielzeit verlassen und die Intendanz der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH in Annaberg-Buchholz übernehmen. In Gießen wird er abgelöst von einem alten Bekannten: Dieter Senft kehrt ans Stadttheater zurück. Der gebürtige Mannheimer war bereits von der Spielzeit 2010/11 bis 2014/15 als Operndirektor und Künstlerischer Betriebsdirektor unter Miville am Stadttheater beschäftigt. Senft wird bereits in dieser Spielzeit tätig und sich hauptsächlich um die Vorbereitungen der dann folgenden Spielzeit kümmern, ehe er für ein Jahr die alleinige Verantwortung übernehmen wird.

Neu am Stadttheater sind Musik-Dramaturg Dr. Samuel Zinsli, Schauspiel-Dramaturg André Becker und Dramaturgin Marisa Wendt. In neuen Positionen sind zudem Florian Ludwig als Generalmusikdirektor und Patrick Schimanski als Leiter Schauspiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare