Globale zeigt Film über Ezidinnen

Gießen (pm). Im August 2021 jährt sich zum siebten Mal der Überfall des IS auf das ezidische Dorf Kocho im Norden Iraks. Damals wurden tausende Frauen vom IS verschleppt, gefoltert und vergewaltigt.

Das Filmfestival Globale Mittelhessen möchte mit dem Film »On her shoulders« einen Beitrag leisten, um auf das Schicksal der noch immer als Sexsklavinnen gehaltenen Frauen aufmerksam zu machen. Nadja Murad, die selbst dieses Leid erfahren hat und ihren Peinigern entkam, wird in dem Film auf eindrückliche Weise portraitiert. Im Anschluss an die Vorführung folgt ein Gespräch mit Dr. Irfan Ortac vom Zentralrat der Eziden in Deutschland. »On her shoulders« wird am Montag, den 21. Juni, um 20.30 Uhr im Jokus gezeigt (tagesaktuelle Info: globalemittelhessen.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare