GiKaMu hat wieder geöffnet

  • schließen

Gießen(pm). Der Frühling begann ungewohnt still im Gießkannenmuseum. Wie überall in der Stadt mussten die Türen der kleinen Institution in der Sonnenstraße aufgrund des Herunterfahrens des öffentlichen Lebens verschlossen bleiben. Doch nun hat das GiKaMu seit dem vergangenen Wochenende wieder geöffnet - natürlich unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Doch die ersten Tage mit Publikumsverkehr liefen gut an. Der Andrang war zwar noch verhalten, aber viele Besucher haben sich freudig darüber geäußert, nun endlich wieder etwas unternehmen zu können. "Wie habe ich es vermisst, mir etwas anzuschauen und mich darüber auszutauschen!", hat beispielsweise eine Besucherin bekundet, die gemeinsam mit ihrer Freundin kam. Entdeckungen sind nun wieder möglich - trotz Maskenpflicht und Abstandsregeln - zu den inzwischen geltenden Sommeröffnungszeiten im GiKaMu: Dienstag, 17-19 Uhr; Mittwoch, 11-13 Uhr; Freitag, 15-18 Uhr; Samstag, 12-16 Uhr, und Sonntag, 15-17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare