_20211015UebergabeSenatsu_4c_1
+
Bernd Giezek bei der Ernennung mit Norbert Streveld, Vorstandsvorsitzender des Senats (l.), und Walter Döring (r.), Vorstandsvorsitzender Senat of Economy Europe.

Giezek zum Senator ernannt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Prof. Bernd Giezek wurde im ehemaligen Deutschen Bundestag als Senator in den Senat der Wirtschaft berufen. Giezek leitet als geschäftsführender Gesellschafter das Bildungs- und Beratungsunternehmen Speed Repeat mit Sitz an der RPJAM in Gießen. Ferner arbeitet er als Hochschullehrer an der FOM Frankfurt und an der Rock Pop Jazz Academy of Music in Gießen.

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen. Sie tragen dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft umzusetzen. Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike aufleben: Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl anstatt allein partikularen Interessen. Der Senat der Wirtschaft ist gemeinwohlorientiert und im Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Ehrensenatoren Sigmar Gabriel, Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten Impulsgeber. »Ich freue mich über die Berufung in den Senat und hoffe, dass ich mit meinen Erfahrungen in der akademischen Bildung und meiner Arbeit in der Enquete Kommission ›Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt‹ des Deutschen Bundestages auch Impulse im Senat geben kann«, sagt Giezek.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare