Gießener Wald wegen Jagd gesperrt

  • schließen

Gießen(pm). Am Samstag, 7. Dezember, wird von 8 bis 15 Uhr im Gießener Wald zwischen Licher Straße und Leihgesterner Weg eine Drückjagd zur Reduzierung des Wildbestandes durchgeführt. Hierfür werden die betroffenen Waldgebiete im genannten Zeitraum aus Sicherheitsgründen für Erholungssuchende gesperrt. Für diese Einschränkung bitten die Jagdausübungsberechtigten um Verständnis. Gleichzeitig besteht in dieser Zeit eine erhöhte Gefahr durch über die Straßen wechselndes Wild. Autofahrer werden daher um erhöhte Aufmerksamkeit sowie Anpassung der Geschwindigkeit gebeten. Entsprechende Warnschilder an den Straßen und Waldwegen weisen Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer auf die Jagd hin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare