+
Bekam am Mittwochabend vom Bachelor keine Rose für die nächste Runde: Kathrin Heidelbach. (Foto: RTL/Gregorowius)

Gießener Studentin beim "Bachelor" mit Rose eine Runde weiter

Alsfeld (jol/pm). Kathrin Heidelbach hat am Mittwochabend bei "Der Bachelor" auf RTL die zweite Runde erreicht. Der Bachelor streckte ihr gegen 22 Uhr die 12. von 16 Rosen entgegen. Und sie nahm sie an.

Die 27-Jährige aus Alsfeld, die in Gießen studiert, war bei der ersten Spielrunde mit zunächst 22 Single-Damen und einem -Herrn in Florida zu erleben. Viel gab sie dabei noch nicht von sich preis: Sie gehörte zu den Ruhigsten des Abends.

Bei RTL heißt es über die gebürtige Lauterbacherin, die Mathematik und Chemie für das das Gymnasiallehramt studiert und nebenher als Hostess im Eventmarketing jobbt: In der Freizeit beschäftige sich Kathrin Heidelbach gerne mit Lesen, Mode, Fotografieren, Kochen und Backen. Außerdem reist und tanzt sie gerne. Als gelernte Jugendleiterin "habe ich auf Schülerfahrten schon viel Chaos erlebt – so schlimm kann es in der Ladys Villa also nicht werden…", wird sie bei RTL zitiert.

Kathrin beschreibe sich als "liebevoll-herzlichen Typ mit einer sensiblen Ader. Ich bin aber auch etwas chaotisch". Die tierliebe Studentin ist seit einem Jahr Single, denn "es hat halt nie gepasst!" Sie wünscht sich einen Mann, der ehrlich ist und gefestigt im Leben steht. Unter den 22 charmanten Kandidatinnen sind unter anderem eine Marinesoldatin, eine Burlesque-Tänzerin, eine Rechtspflegerin sowie eine Personal-Trainerin.

Bei Dates unter der Sonne Floridas lernt "Der Bachelor" die Ladys kennen und muss sich jede Woche neu entscheiden, so RTL. Nur wer am Ende einer Sendung eine rote Rose von ihm erhält und sie annimmt, darf bleiben.

Am Mittwoch Abend waren unter den fünf ausgeschiedenen Damen vier dunkelhaarige, so gesehen hat die blonde Alsfelderin vielleicht nicht die schlechtesten Chancen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare