Verkehr

Gießener Nordkreuz wegen Bauarbeiten gesperrt

  • schließen

An diesem und am kommenden Wochenende gibt es Bauarbeiten am Nordkreuz. Hessen Mobil informiert über die Sperrung der Auf- und Abfahrten sowie über die Umleitungen.

Im Zuge der Bauarbeiten an den Auf- und Abfahrtsrampen am Gießener Nordkreuz der A 485 und A 480 an der Anschlussstelle Gießen/Marburger Straße werden an diesem und dem darauffolgenden Wochenende einzelne Auf- und Abfahrtsrampen gesperrt.

Am Samstag, 17. Juni, ist von etwa 8 bis gegen 12 Uhr die Ausfahrt von der A 480 aus Richtung Reiskirchen/Hannover kommend auf die Querspange zur A 485 Richtung Gießen/Frankfurt, zur B 3 Richtung Marburg und zur L 3475 nach Lollar gesperrt. Als Umleitung bleibt der Verkehr zunächst auf der A 480 in Fahrtrichtung Dortmund/Biebertal (beschildert mit "U5") und wird von dort zurück auf die A 480 in Richtung Gießen und Marburg geführt.

Am Sonntag, 18. Juni, ist zwischen 8 und 12 Uhr die Auffahrtsrampe von der A 480 kommend auf die A 485 in Fahrtrichtung Gießen/Frankfurt gesperrt.

Der Verkehr wird während dieser Sperrung zunächst auf die B 3 in Fahrtrichtung Marburg (Norden) geleitet und von dort über die Anschlussstelle Staufenberg-Süd zurück auf die A 485 in Fahrtrichtung Frankfurt (Süden) geführt (beschildert mit "U15"). Der großräumige Verkehr in Richtung Frankfurt kann auch auf der A 480 bis zum Reiskirchener Dreieck fahren und von dort auf die A 5 Richtung Frankfurt auffahren.

Am Sonntag, 25. Juni, ist vormittags die Auffahrt von der A 485 und B 3 kommend auf die A 480 in Richtung Reiskirchen/Hannover gesperrt. Zur Umleitung wird der Verkehr zunächst auf die A 480 in die Gegenrichtung geleitet und von dort zurück auf die A 480 in Richtung Reiskirchen/Hannover geführt (beschildert mit "U5").

Seit Ende April erneuert Hessen Mobil grundhaft die Auf- und Abfahrtsrampen am Gießener Nordkreuz der A 485 und A 480 an der Anschlussstelle Gießen-Marburger-Straße. Hierbei wird der Asphaltaufbau vollständig erneuert und teilweise die Fahrbahnentwässerung saniert. Bis voraussichtlich diesen Herbst sollen die Bauarbeiten insgesamt abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare