Bei den Kontrollen wurde in einer Shisha-Bar ein Verstoß gegen die Corona-Verordnung registriert. 
+
Bei den Kontrollen wurde in einer Shisha-Bar ein Verstoß gegen die Corona-Verordnung registriert. 

Gastronomie 

Gießener Gaststätten im Fokus der Behörden - weitere Kontrollen angekündigt

Am vergangenen Freitag sind in neun Gaststätten und Spielhallen Kontrollen durchgeführt worden. Dabei wurden auch Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen registriert. 

Gießen - Mehrere Polizisten sowie drei Mitarbeiter des Ordnungsamtes haben am vergangenen Freitag (5. Juni) neun Gaststätten und Spielhallen unter die Lupe genommen. Die Kontrollen fanden zwischen 12 und 20 Uhr statt, in diesem Zeitraum wurden die Personalien von insgesamt über 60 Personen aufgenommen. 

Kontrollen in Gießen: Verstöße gegen Corona-Maßnahmen registriert 

Bei den Kontrollen wurden unter anderem Verstöße gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen registriert. So erhob etwa der Betreiber einer Shisha-Bar die Daten der anwesenden Gäste nicht ordnungsgemäß. In einigen Spielhallen waren darüberhinaus verschiedene Spielautomaten statt in mehreren Räumen und mit Abstand in nur einem Raum aufgestellt.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, seien bei der Aktion am Freitag auch "aufklärende Gespräche" bezüglich der Corona-Verordnungen geführt worden, da die Beamten auch auf eine Service-Kraft stießen, die keinen Mund-Nasen-Schutz trug. 

Kontrollen in Gießen: Größere Menge Bargeld bei Sozialhilfeempfängern entdeckt 

Darüberhinaus stellte die Polizei am Freitag bei zwei Männern, die nach ersten Erkenntnissen Sozialhilfe beziehen, eine "größere Menge" an Bargeld fest. Wo das Geld herkommt und ob eventuell ein Sozialversicherungsbetrug vorliegt, wird aktuell ermittelt. 

Die Polizei kündigte an, weitere Kontrollen durchführen zu wollen. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare