Gießen aus der Rundumsicht

  • schließen

Am Anfang hatten die Schüler der Klasse 8a der Helmut-von-Bracken-Schule Ideen gesammelt, welchen Kalender sie dieses Jahr machen könnten. Die Abstimmung konnte Schüler Tim mit seiner Idee, eine 360° Kamera einzusetzen, für sich entscheiden. Der Apparat wurde im Internet bestellt, der Förderverein "LogoMotion" stellte das Geld zur Verfügung und eine Woche später wurde die Kamera geliefert. Diese haben die Schüler per App mit dem Handy verbunden und schon eine Woche später konnten auf dem Kirchenplatz die ersten Probenaufnahmen gemacht werden.

Am Anfang hatten die Schüler der Klasse 8a der Helmut-von-Bracken-Schule Ideen gesammelt, welchen Kalender sie dieses Jahr machen könnten. Die Abstimmung konnte Schüler Tim mit seiner Idee, eine 360° Kamera einzusetzen, für sich entscheiden. Der Apparat wurde im Internet bestellt, der Förderverein "LogoMotion" stellte das Geld zur Verfügung und eine Woche später wurde die Kamera geliefert. Diese haben die Schüler per App mit dem Handy verbunden und schon eine Woche später konnten auf dem Kirchenplatz die ersten Probenaufnahmen gemacht werden.

Auch ein Name für das Projekt musste gefunden werden. Die Entscheidung fiel für "Planet Gießen 360°". Im Laufe der Arbeit haben die Schüler auch das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop kennengelernt, im Kunstunterricht wurden Entwürfe für das spätere Kalender-Layout gemalt und im Internet nach Kalender-Gestaltungsmöglichkeiten gesucht.

Nun begann die eigentliche Arbeit – und zwar die Erstellung von möglichst vielen schönen, kreativen und abwechslungsreich gestalteten Kalenderblättern mit Gießener Motiven. Wieder wurde über die einzelnen Kalenderblätter abgestimmt. Ab sofort ist der fertige Kalender erhältlich: Der Verkaufspreis von 15 Euro fließt vollständig auf das Spendenkonto des Vereins zur Förderung sprach-, hör- und sehgeschädigter Kinder. Somit unterstützen Käufer die gemeinnützige Arbeit dieses Vereins und die Arbeit des Beratungs- und Förderzentrums der Helmut-von-Bracken–Schule. Kaufen kann man den Kalender hier: Alpha-Buchhandlung, Bahnhofsbuchhandlung, Jokers, Punkt und Strich, Stadtbüro, Ricker’sche Buchhandlung, Tourist-Info, Thalia, Geschäftsstellen der Gießener Zeitungen. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare