Gelb statt wie einst tief rot: Der Rückgang der Infektionszahlen wird anhand der Corona-Karte des Robert Koch-Instituts (RKI) klar ersichtlich.
+
Gelb statt wie einst tiefrot: Der Rückgang der Infektionszahlen wird anhand der Corona-Karte des Robert Koch-Instituts (RKI) klar ersichtlich.

Corona-Update

Corona-Zahlen in Gießen: RKI-Inzidenz wieder höher - Aktuelle Zahlen aus den Kommunen

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen

Die Corona-Inzidenz im Kreis Gießen pendelt sich an der 20er-Marke ein. Wie sehen die Fallzahlen am Freitag (11.06.2021) aus?

Update, 11.06.2021, 08.21 Uhr: Die Inzidenz im Landkreis Gießen ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von heute (11.06.2021) wieder leicht angestiegen. Lag der Wert am Donnerstag noch bei 17,7, ist er zum Freitag auf nun 20,7 geklettert. Dennoch liegt die Inzidenz in Gießen und Umgebung mehr als zehn Punkte unter dem Wert der Vorwoche.

Laut RKI wurden seit Beginn der Corona-Pandemie in der Region 13.807 Infektionen nachgewiesen. Damit sind nun zwölf weitere hinzugekommen. Der Landkreis Gießen selbst hatte am Donnerstagnachmittag 13 Corona-Neuinfektionen in der Region gemeldet. 359 Todesfälle werden insgesamt mit einer Corona-Ansteckung in Verbindung gebracht.

Corona-Zahlen in Gießen: Kreis zählt 13 Neuinfektionen – Inzidenz knapp unter Hessen-Schnitt 

Erstmeldung, 10.06.2021, 18.41 Uhr: Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat für den heutigen Donnerstag (10.06.2021, Stand 17 Uhr) 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus erfasst. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg von 18,8 auf 20,3, blieb damit aber unter dem Niveau der Vorwoche (32,50). Das Robert Koch-Institut (RKI), dessen Daten durch den Kreis-Bericht inzwischen überholt sind, hatte am Morgen eine Gießen-Inzidenz von 17,7 vermeldet. Das Bundesland Hessen als Ganzes kam im Mittel auf 100.000 Einwohner laut RKI auf 21,8 Ansteckungen mit Sars-CoV-2 innerhalb der zurückliegenden sieben Tage. Seit Pandemie-Beginn erfassten die örtlichen Behörden 13.785 laborbestätigte Corona-Infektionen im Gießener Land, von denen 13.103 in Genesungen und 364 tödlich endeten.

Corona im Kreis Gießen: 318 Menschen aktiv mit Virus infiziert

Die Zahl der aktiven Fälle sank zuletzt kontinuierlich: Zurzeit gelten 318 Menschen hierzulande als aktiv mit dem Virus infiziert – 75 weniger als vor einer Woche. Es befinden sich 22 Covid-19-Kranke aus dem Kreis Gießen in stationärer Behandlung, einige auch in Kliniken außerhalb der Region. Die Zahl der Gießener Erkrankten ging jüngst genauso zurück, wie die der Covid-Patienten auf den örtlichen Intensivstationen. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) listet derzeit 198 von 230 Intensivbetten als unbelegt (Auslastung 86 Prozent). Hiesige Krankenhäuser versorgen demnach 23 Covid-Intensivpatienten, von denen 19 invasiv beatmet werden.

KommuneAktive Fälle (Sieben-Tage-Inzidenz)
Allendorf (Lumda)2 (24,6)
Biebertal6 (0,0)
Buseck15 (38,8)
Fernwald6 (14,5)
Gießen148 (32,3)
Grünberg8 (0,0)
Heuchelheim16 (12,8)
Hungen8 (7,9)
Langgöns11 (8,6)
Laubach3 (10,4)
Lich7 (7,2)
Linden10 (0,0)
Lollar15 (29,1)
Pohlheim21 (16,5)
Rabenau3 (39,7)
Reiskirchen18 (39,0)
Staufenberg9 (0,0)
Wettenberg12 (15,9)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare