Zusammenstoß in Gießen: Ein zehnjähriger Fahrradfahrer wird verletzt. (Symbolbild)
+
Zusammenstoß in Gießen: Ein zehnjähriger Fahrradfahrer wird verletzt. (Symbolbild)

Polizeimeldung

Kind auf Fahrrad bei Unfall in Gießen schwer verletzt

Am Montagmorgen erfasst ein Auto einen zehnjährigen Fahrradfahrer. Das Kind muss ins Krankenhaus. Die Gießener Polizei sucht Unfallzeugen. 

Gießen – Ein zehnjähriger Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Gießen schwerverletzt worden. Das teilte die Polizei am Montag (06.09.2021) mit. Demnach war der Junge gegen 07.50 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Rodtbergstraße unterwegs gewesen, als sich das Unglück ereignete. Als er nach links in die Reichenberger Straße abbiegen wollte, kollidierte der Schüler mit einem Auto. Die Ermittler gehen davon aus, dass er den Citroën übersehen hatte.

Fahrradunfall in Gießen: Kind kommt ins Krankenhaus

Die 26-jährige Autofahrerin blieb unversehrt. Das Kind erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Zehnjährigen ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzte die Polizei zunächst auf insgesamt 3.850 Euro. Die Beamten bitten mögliche Zeugen des Unglücks, sich auf der Wache (Tel 0641/7006-3755) zu melden. Zuletzt hatte Ende August ein 20-jähriger Radfahrer bei einem Unfall in Gießen schwere Verletzungen davongetragen. Auch damals kollidierten Auto und Fahrrad. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion