+
Gemäßigt und fröhlich feiern auf dem Universitätsplatz - wie hier im Bild - ist ok. Gegen nächtliche Feierexzesse mit Lärm und Schmutz wehrt sich die Uni aber nun.

Feier-Exzesse

Mehr Kontrollen auf Uniplatz in Gießen - Deutliche Worte der Uni-Leitung

  • schließen

Die Universität Gießen will die Aufenthaltsqualität vor dem Hauptgebäude in der Ludwigstraße erhalten. Deshalb wird nun ein Sicherheitsdienst verstärkt eingesetzt. Platzverweise sind möglich.

Gießen (pm). Der Universitätsplatz hat sich für viele junge Gießener und insbesondere für die Studierenden der Justus-Liebig-Universität (JLU) zu einem sehr beliebten Treffpunkt entwickelt. Doch jetzt sieht sich die Uni zu dem verstärktem Einsatz eines Sicherheitsdienstes gezwungen. Denn während sich das Präsidium der JLU tagsüber und am frühen Abend über die entspannte Atmosphäre auf dem Platz freut, zeigen sich zu späterer Stunde bis in die Nacht hinein Auswüchse, die laut JLU-Sprecherin Lisa Dittrich "so nicht mehr hingenommen werden können". Die Beschwerden von Anwohnern aufgrund von Lärmbelästigungen häufen sich; zudem nehmen in den warmen Sommernächten die Verschmutzungen rund um das JLU-Hauptgebäude drastisch zu.

Die Uni wird daher in den kommenden Wochen wieder verstärkt einen Sicherheitsdienst auf dem Platz einsetzen. Dieser kann bei Bedarf Platzverweise erteilen. Insbesondere die Musikbeschallung durch mobile Lautsprecher soll im Interesse der Anwohner konsequent unterbunden werden.

Um die Aufenthaltsqualität auf einem der schönsten Plätze Gießens zu erhalten, appelliert das JLU-Präsidium zudem an die Nutzer des Universitätsplatzes, die eigens aufgestellte Toilette zu nutzen und selbst verursachten Müll und Scherben zu entsorgen. Zudem bittet die Uni um einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Samen-Hahn: Durchbruch bei Schandfleck im Reichensand

Vier Tage vor Ablauf der Frist hat die Stadt mit Besitzer Karim Shobeiri einen städtebaulichen Vertrag über die Zukunft des Samen-Hahn-Geländes geschlossen. Bürgermeister Peter Neidel spricht von einem "enormen Durchbruch".

Gießen: Sperrung der Frankfurter Straße ab Freitag

Nun wird es ernst: Eine der Hauptverkehrsadern in Gießen wird ab Freitag geschlossen. Am Bahnübergang Frankfurter Straße wird gebaut.

12 Monate Haft für Messerstich vor Haarlem in Gießen

Alkohol in rauen Mengen, Gedächtnislücken, ein Schlag mit einer Bierflasche und ein Stich mit einem Messer: Es war eine dramatische Nacht, die das Haarlem im Dezember 2017 erlebte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare