+
Zwei Dachdecker aus Gießen denken, ein Kollege fährt aus Spaß mit ihrem Auto davon. Doch er kehrt nicht zurück. Die Polizei sucht Zeugen.

Zeugen gesucht

Kein Kollege - Mann fährt mit Dachdecker-Transporter davon

Zwei Dachdecker aus Gießen denken, ein Kollege fährt aus Spaß mit ihrem Auto davon. Doch er kehrt nicht zurück. Jetzt ermittelt die Polizei.

Gießen - Es ist der Nachmittag des 17. Juli. Zwei Dachdecker arbeiten fleißig. Gegen 14 Uhr taucht plötzlich ein Mann auf. Er nähert sich dem vor dem Haus parkenden VW-Transporter der Dachdecker. Kurz darauf sehen sie, wie der Mann mit dem Transporter davon fährt. Das kann doch nur ein Scherz von einem Kollegen sein, denken sie sich. Wenig später dann die Gewissheit: Kein Scherz, sondern dreister Diebstahl. 

Gießen: VW-Transporter taucht im Holbeinring auf

Rund eine Stunde später taucht der VW in einer Sackgasse im Holbeinring auf. Allerdings fehlen drei Koffer mit Elektrowerkzeugen. Zuvor beobachten Zeugen zwei Männer mit Werkzeugkästen, die sich zwischen Holbeinring und Kätze-Kollwitz-Schule aufhalten. 

Zwei unbekannte Täter

Einer von ihnen hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild und ist 35 bis 45 Jahre alt, berichtet die Polizei. Er ist 1,90 Meter groß, schlank und trägt dunkle zurückgekämmte Haare sowie ein weißes T-Shirt und eine Jogginghose. Der andere Mann ist etwa gleich alt, 1,70 Meter groß und soll arabisch aussehen. Er trägt einen Vollbart. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte unter der Telefonnummer 0641/70062555 bei der Polizei.

mse

Auch interessant

Räuber zieht Maske aus und wird dabei gefilmt – Polizei fahndet mit Video

Knapp zwei Monate nach dem Überfall auf eine Spielhalle sucht die Polizei nun mit Videomaterial nach den weiterhin unbekannten Tätern.

Zeuge beobachtet drei Männer mit einem Bolzenschneider – und verhindert Schlimmeres

Ein Zeuge hat in Offenbach drei Männer mit einem Bolzenschneider beobachtet – und Schlimmeres verhindert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare