+
Bei vielen Gießenern war das Café de Paris eine beliebte Anlaufstelle.

Gastronomie

Gießen: Café de Paris schließt Ende Oktober - Betreiberinnen nennen Gründe

  • schließen

Traurige Nachricht für Freunde des Café de Paris in Gießen: Die Gastro-Anlaufstelle am Ufer der Wieseck hat angekündigt, dass der Laden geschlossen wird. 

Gießen - Diesen Herbst wird Gießen um eine beliebte Gastro-Anlaufstelle ärmer: Das Café de Paris in der Bismarckstraße hat am 31. Oktober zum letzten Mal geöffnet. Wie Inhaberin Kortina Pfeiffer auf Anfrage bestätigte, möchte der Vermieter die Räumlichkeiten anderweitig nutzen und habe daher den Vertrag für den Gastro-Betrieb nicht verlängert.

Seit zwölf Jahren betreibt Pfeiffer das gemütliche Café mit Außenbereich nahe der Wieseck und hat sich bei den Gießenern einen Namen gemacht. Inzwischen ist auch ihre Tochter als gleichberechtigte Partnerin im Boot.

Dieser Artikel könnten Sie auch interessieren

Langzeit-Vorverkauf

Das Stadttheater führt einen Langzeit-Vorverkauf für Vorstellungen im Großen Haus ein. Ab sofort können für einen Großteil der Aufführungen der kommenden Spielzeit Karten erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare