Eine Frau und ein Mann wurden in der Ludwigstraße Gießen verletzt. 
+
Eine Frau und ein Mann wurden in der Ludwigstraße Gießen verletzt. 

Körperverletzungen

Gießen: Heftige Zwischenfälle an Uni-Platz in Ludwigstraße - Polizei ermittelt

Eine Frau und ein Mann sind am Gießener Uni-Platz attackiert worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Gießen- Die Polizei ermittelt seit Samstagfrüh nach zwei Vorfällen in der Ludwigstraße. Zwei Personen wurden verletzt. 

Was war passiert? Gegen 1.20 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag schlug offenbar ein Unbekannter auf dem Vorplatz der Justus-Liebig-Universität eine 27-jährige Frau aus Gießen. Mehrere Polizeistreifen fahndeten erfolglos nach dem Tatverdächtigen. 

Beschreibung des Tatverdächtigen laut Polizei: Der Unbekannte hat schwarze Haare und einen dunklen Hautteint. Er trug ein weißes Oberteil, eine schwarze Hose und weiße Schuhe. 

Einen Tag später, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, kam es erneut zu einer Körperverletzung am Uni-Platz in der Gießener Ludwigstraße. Ein Unbekannter schlug gegen 2.30 Uhr offenbar einen 27-jährigen Mann aus Gießen. Als das Opfer auf dem Boden war, ließ der Verdächtige zunächst nicht von ihm ab und trat weiter nach dem Gießener. Der 27-Jährige informierte auf dem Weg ins Krankenhaus die Polizei. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. 

Der Verdächtige war in Begleitung von mehreren Personen und wird wie folgt beschrieben: Er ist kräftig, zwischen 20 und 25 Jahren alt sowie zirka 1,75 Meter groß. Er trug eine Jeans mit Rissen am linken Bein.

Wer hat die Vorfälle beobachtet und kann Angaben zu den Verdächtigen geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare