Bei einem Unfall nahe Gießen hat eine 55-Jährige schwere Verletzungen erlitten. (Symbolbild)
+
Bei einem Unfall nahe Gießen hat eine 55-Jährige schwere Verletzungen erlitten. (Symbolbild)

Polizeibericht

Gießen: Frau wird bei Unfall auf A480 schwer verletzt

Ein Suzuki kommt auf der A480 bei Gießen von der Fahrbahn ab. Die Feuerwehr muss die verletzte Autofahrerin befreien.

Gießen – Bei einem Verkehrsunfall auf der A480 nahe Gießen ist eine Frau schwer verletzt worden. Am Mittwochabend (28.04.2021) gegen 22.45 Uhr war die 55-Jährige mit ihrem Suzuki von Reiskirchen kommend in Richtung Gießen unterwegs. Offenbar aufgrund „nicht angepasster Geschwindigkeit“ habe die Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen verloren, der von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte, teilte die Polizei zu ihren ersten Ermittlungsergebnissen mit.

Unfall auf der A480 bei Gießen: Feuerwehr befreit Frau aus Wrack

Durch die Kollision wurde die Gießenerin in dem Suzuki eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie befreien. Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte schließlich ins Krankenhaus. An ihrem Auto entstand laut Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt schätzen die Beamten den Sachschaden auf rund 6500 Euro. Wer Hinweise zu dem Unfall auf der A480 machen kann, ist gebeten, sich unter der Telefonnummer 06033/7043-5010 bei der Autobahnpolizei Butzbach zu melden. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion