Eigentlich wollte er nur schnell eine Zigarette rauchen, dann wurde ein 40-Jähriger aber Opfer eines Raubversuchs. Die Gießener Polizei ermittelt jetzt. (Symbolbild)
+
Eigentlich wollte er nur schnell eine Zigarette rauchen, dann wurde ein 40-Jähriger aber Opfer eines Raubversuchs. Die Gießener Polizei ermittelt jetzt. (Symbolbild)

Versuchter Raub

Angreifer treten vor Gaststätte im Asterweg auf Mann ein

Vor einem Gießener Lokal attackieren zwei Unbekannte einen 40-Jährigen. Die Polizei sucht nun Zeugen des versuchten Raubes.

Gießen – Zwei Unbekannte haben im Asterweg einen 40-Jährigen attackiert und versucht, ihm seine Tasche zu rauben. Das teilte die Gießener Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich demnach am Samstag (04.09.2021) gegen 03.10 Uhr auf dem Gehweg vor einer Gaststätte. Dort wollte das Opfer eine Zigarette rauchen, als es plötzlich angegriffen wurde. Die Unbekannten traten offenbar mehrfach auf den Mann ein, als dieser bereits auf dem Boden lag. Einer der Angreifer versuchte dann erfolglos, die Umhängetasche des 40-Jährigen zu stehlen. Dieser setzte sich zur Wehr. Die Räuber ließen daraufhin von dem Mann ab und flüchteten.

Versuchter Raub in Gießen: Polizei sucht Tatverdächtigen

Die Polizei Gießen sucht nun nach den Flüchtigen: Einer soll etwa 1,90 Meter groß und 35 Jahre alt sein. Er habe eine normale Figur und blonde kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt soll er eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Der andere Tatverdächtige soll etwa 1,75 Meter groß sein, auch er habe eine normale Figur und außerdem schwarze kurze Haare. Er soll mit einer schwarzen Hose und einem roten T-Shirt bekleidet gewesen sein. Möglicherweise hielten sich die Gesuchten vor dem Angriff in der nicht näher benannten Gaststätte auf. Hinweise auf den versuchten Raub nimmt die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555 entgegen. (red/ag)

Schlagzeilen machte in Gießen auch ein anderer Kriminalfall vom Wochenende: Der eines 19-Jährigen, der fünfmal kurz nacheinander festgenommen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion