Ein junger Mann soll zwei Mädchen in einem Gießener Bus belästigt haben. (Symbolbild)
+
Ein junger Mann soll zwei Mädchen in einem Gießener Bus belästigt haben. (Symbolbild)

Zeugenaufruf

14-Jährige in Gießener Bus sexuell belästigt – Polizei sucht zweites Opfer

  • VonSophie Mahr
    schließen

Ein Unbekannter soll am Dienstagmorgen (31.08.21) zwei Jugendliche in der Buslinie 2 Richtung Eichendorfring belästigt haben. Wer kann der Polizei Gießen helfen?

Gießen – Am Dienstagmorgen (31.08.21) soll ein bislang unbekannter Mann zwei Jugendliche in einem Gießener Bus beleidigt und sexuell belästigt haben. Die Polizei schildert den Ablauf wie folgt: Eine 14-Jährige nahm gegen 07.35 Uhr am Bahnhof Gießen den Bus (Linie 2) Richtung Eichendorfring und bekam einen Stehplatz. Wenige Minuten später stieg der Unbekannte – offenbar ohne Maske – ein. Er habe das Mädchen „oft komisch angestarrt und angegrinst“, wie es in einer Mitteilung heißt. Der Mann sei ihr während der Fahrt auch immer dichter gekommen, sodass sich die 14-Jährige weiter nach hinten stellen musste.

An der Haltestelle Liebigstraße habe sich der Mann neben eine andere – der Gießener Polizei bislang unbekannte – Jugendliche gesetzt. Er habe sie ebenfalls „auffällig und in aufdringlicher Art“ angeschaut. Als das Mädchen an der Haltestelle „Oswaldsgarten“ aussteigen wollte, habe sie sich an ihm vorbeidrängen müssen. Dabei habe sie der Mann am Oberkörper umarmt. Das Mädchen habe den Nötiger angeschrien und sei dann ausgestiegen.

Mädchen in Gießener Buslinie belästigt: Beschreibung des Verdächtigen

Daraufhin habe der Mann sich wieder der 14-Jährigen gewidmet, berichtet die Polizei weiter. Er habe sich umgedreht und sie wieder angeschaut. Gegen 07.42 Uhr stieg die Jugendliche am Marktplatz Gießen aus. Der Unbekannte soll ihr gefolgt, nach einem kurzen verbalen Kontakt aber wieder in den Bus gestiegen sein. Von dort habe er ihr dann mehrfach einen Kussmund zugeworfen und auf seinen Schritt gezeigt, bevor der Bus davonfuhr.

Die Polizei beschreibt den Tatverdächtigen wie folgt:

  • Er soll Anfang 20, etwa 160 cm groß und sehr schlank sein.
  • Er habe dunkle krause Haare (vermutlich zum Dutt zusammengebunden), einen Bart und hängende Augenlider.
  • Zum Tatzeitpunkt habe er ein weiß-türkisfarbenes quergestreiftes T-Shirt und vermutlich Jeans getragen.
  • Im Verlauf der Fahrt soll er eine weiße Maske aufgesetzt haben.

Polizei Gießen setzt Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung in Bus ab

Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe: Wer hat am Dienstagmorgen in Gießen in der Buslinie 2 Richtung Eichendorf gesessen? Wer hat das Verhalten des Unbekannten zwischen dem Bahnhof Gießen und dem Marktplatz beobachtet? Welche Jugendliche ist im fraglichen Zeitraum mit der Buslinie 2 gefahren und selbst Opfer des Übergriffs geworden? Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizei Gießen unter (0641) 7006-0 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion