1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Geflüchteter Unfallfahrer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Gießen (pm). Gut 1000 Euro Schaden sind bei einem Unfall am Sonntag in der Marburger Straße in Höhe der Ludwig-Richter-Straße entstanden. Aufgrund einer dort eingerichteten Baustelle ist die Marburger Straße in diesem Bereich derzeit einspurig und nur in Richtung Innenstadt zu befahren. Einbahnstraßenschilder zeigen dies an und verbieten die Durchfahrt Richtung Lollar.

Einen 39-jährigen Seat-Fahrer schien dies gegen 0.35 Uhr nicht zu interessieren. Der Mann fuhr entgegen der Einbahnstraße in die Baustelle ein, wo ihm ein 36-Jähriger mit seinem VW Golf entgegenkam. Im Vorbeifahren touchierte der gelbe Seat den Außenspiegel des Golfs und den linken hinteren Kotflügel. Trotz der Kollision setzte der Fahrer des Seat seine Fahrt fort und floh von der Unfallstelle.

Kurz darauf ging bei der Polizei eine weitere Unfallmeldung im Bereich Rudolf-Diesel-Straße ein. Hier war ein gelber Seat gegen einen geparkten Lkw gekracht. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer, musste aus dem Fahrzeug geborgen und schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden. Es handelte sich offenbar um den geflohenen Unfallfahrer, der mit dem Golf in der Marburger Straße zusammengestoßen war.

Aufgrund von Alkoholgeruch wurde bei dem 39-Jährigen, neben der medizinischen Versorgung, auch eine Blutentnahme zur Bestimmung des Alkoholgehalts im Körper durchgeführt. Ein Abschleppdienst holte das völlig zerstörte Fahrzeug von der Unfallstelle. Am Lkw, auf den der Mann aufgefahren war, entstand Sachschaden an der Fahrzeugfront im Wert von etwa 4000 Euro.

Zeugen des Vorfalls in der Marburger Straße und dem in der Rudolf-Diesel-Straße werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare