Gedenkstunde zum 6. Dezember 1944

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Durch mehrere Bombenangriffe im Dezember 1944, insbesondere am 6. Dezember, wurden 70 Prozent des Gießener Stadtkerns zerstört. Zum Gedenken an die Opfer und die schwere Zerstörung lädt der Magistrat gemeinsam mit dem Literarischen Zentrum zu einer Gedenkstunde am Sonntag, 6. Dezember, 19.30 Uhr, in der Pankratiuskapelle ein. Dabei gibt es auch eine szenische Lesung. Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung folgt eine Kranzniederlegung am Gedenkstein vor dem Stadtkirchenturm.

Eine Anmeldung ist bis zum 2. Dezember erforderlich mit Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer unter www.giessen.de/GedenkstundeBombenangriff oder Tel. 06 41/3 06-10 10. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare