+
Tobias Voigt, Shadi Souri und Giovanni Parise verteilen Pizzem, Suppen und Eis an Mitarbeiter des Klinikums. FOTO: NAL

Gastronome versorgen UKGM

Gießen(nal). "Das ist eine tolle Unterstützungsaktion von Pizza Wolke, Heisszeit und Tom & Sally’s für unsere Kolleginnen und Kollegen im Universitätsklinikum Gießen-Marburg hier in Gießen, die sich rund um die Uhr um unsere Patienten mit und ohne Covid-19 kümmern", freute sich der Pressesprecher des Uniklinikums, Frank Steibli, als am Freitag die Gastronomen Shadi Souri vom Restaurant Pizza Wolke, Giovanni Parise von Heisszeit und Tobias Voigt von Tom und Sally’s mit ihren Mitarbeitern vor dem Haupteingang des Klinikums vorfuhren um den "Helden des Alltags" ein Mittagessen zu spendieren. Angeliefert wurden 150 Suppen, 100 Pizzen und 30 große Eisbecher, die von den Mitarbeitern der Zentralen Notaufnahme vor Ort in Empfang genommen wurden. Im Klinikum wurden die Speisen an die diensthabenden Mitarbeiter der Zentralen Notaufnahme, der Intensivstationen und der beiden Covid-Isolierstationen verteilt. Mit dieser Aktion wollten sich die drei Gastronomen, die auch zahlreiche Mitarbeiter des Klinikums zu ihren Kunden zählen, bei den UKGM-Mitarbeitern für ihren Einsatz in diesen Tagen bedanken. Die Aktion war in Abstimmung mit der Stationsleiterin der Zentralen Notaufnahme, Sarah Dallibor, erfolgt. Sie zeigte sich sichtlich beeindruckt von dieser Aktion, die sie auch als Ausdruck einer Wertschätzung der Arbeit sieht, die alle Mitarbeiter im Uniklinikum leisten.

Die drei und weitere Gießener Gastronomen haben in den nächsten Tagen weitere Aktionen geplant. So sollen demnächst auch Hilfsbedürftige unterstützt werden, die aktuell zum Beispiel nicht von der Tafel mit Lebensmitteln versorgt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare