GAiN startet neue Hilfsaktion

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Bis zum kommenden Januar will die christliche Gießener Hilfsorganisation GAiN fünf Hilfstransporte auf den Weg nach Lesbos schicken. Vor allem Hygieneartikel und Windeln für die Kinder werden dringend gebraucht. Dazu hat GAiN nun eine neue Mitmachaktion ins Leben gerufen. Es können Hygiene-Pakete gespendet werden.

Die Packliste für eine Familie besteht aus Seife, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierer mit Rasierklingen, Handtuch, Kamm/Bürste, Handcreme. Zusätzlich können noch neue Unterwäsche und Socken sowie Damenbinden eingepackt werden. Es ist auch möglich, einen Karton voll von einem der genannten Produkte zu spenden. Firmen können größere Mengen abgeben. GAiN nimmt auch gebrauchte, gut erhaltene Kleidung und Schuhe entgegen.

Am besten verpackt man die Hygieneartikel in einen stabilen Karton und schickt ihn direkt per Post an GAiN, Siemensstraße 23, 35 394 Gießen. Es ist auch möglich, das Paket persönlich abzugeben.

Weitere Informationen unter Tel. 06 41/975 18 50 oder www.gain-germany.org. Spendenkonto Global Aid Network (GAiN): Volksbank Mittelhessen, IBAN DE88 5139 0000 0051 5551 55, Zweck: Lesbos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare