chin_271021_4c
+
Chinchilla Star spielen auf Einladung der Jazzinitiative Gießen.

Funk, Soul und Dancefloor

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Nach mehrjähriger Schaffenspause sind Chinchilla Star zurück. Die achtköpfige Formation von Schlagzeuger Christoph Jilo gibt am Mittwoch, 3. November, um 20.30 Uhr im Ulenspiegel ein Konzert auf Einladung der Gießener Jazzinitiative. Getrieben von der Energie des Funk, angehaucht vom blauen Atem des Jazz, erfüllt von Neugier an den aktuellen Strömungen der Dancefloors finden bei Chinchilla Star Funk, Soul und Jazz zusammen.

Zur Besetzung gehören hochkarätige Individualisten, die sich zum Team zusammenfinden. Scharfe Bläsersätze, eine eingespielte Rhythmussektion und die berührende Stimme von Eva Schäfer sind die Stärken der Formation. Die Band interpretiert Kompositionen von Christoph Jilo und findet dabei Freiräume für Improvisation. Neben Jilo und Eva Schäfer spielen Andreas Jamin (Posaune), Jason Schneider (Trompete), Hans Kreuzinger (Saxofon), Peter Bongard (Rhodes), Burkhard Mayer (Gitarre) und Christian Keul (Bass). Einlass zum Konzert im Ulenspiegel derzeit nur nach 2G-Regel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare