Für jeden Wissensdurst ist etwas dabei

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Ein abwechslungsreiches Stadtführungsprogramm legt die Gießen Marketing GmbH für den Ferienmonat August vor. Dunkel und geheimnisvoll startet das Programm am 6. August um 17 Uhr mit der Führung «(Un)heimliches Gießen«. Dr. Jutta Failing widmet sich den Schattenseiten der Stadt. Am Samstag, 7. August spaziert Dagmar Klein mit ihren Gästen ab 17 Uhr über ein besonderes Gießener Kleinod:

»Der Alte Friedhof - 500 Jahre Stadt- und Kulturgeschichte« bieten viel Stoff für interessante Einblicke. Am Sonntag, 8. August, um 14 Uhr wird es revolutionär! Das Georg Büchner Zitat »Friede den Hütten, Krieg den Palästen« bildet das Motto der Stadtführung rund um den Gießener Studenten und Bühnenautor des »Woyzeck«. Schauspieler Rainer Hustedt begibt sich auf eine Reise auf Büchners Spuren und in das Gießen von 1833/34.

Die US-Amerikaner in Gießen sind ein besonderes Stadtkapitel der Nachkriegsgeschichte. Petra Bröckmann wird in ihrer Führung »Little America in Gießen« am 14. August ab 14 Uhr davon erzählen.

Die Kostümführung »Alles wieder in Butter« mit Dr. Jutta Failing und Dagmar Titsch beschäftigt sich am 15. August, Start 15 Uhr, mit Gießens Wunderjahren. Am Samstag, 21. August lädt Peter Eschke ab 14 Uhr zu einem Spaziergang an die Wieseck ein. Am Sonntag, 22. August, um 11 Uhr widmet sich Dagmar Klein dem Schiffenberg und seiner Basilika. Auch am Freitag, 27. August steht der Gießener Hausberg im Fokus. Die beliebte Kostümführung »Mönchspfeffer und Teufelsbraten« mit Dr. Jutta Failing und Peter Meilinger sorgt für wissensreiche Unterhaltung rund um die Klosteranlage. Beginn ist um 18 Uhr. Zum Abschluss der Führungen wird eine geschichtsträchtige Straße in den Blick genommen: Am 29. August um 11 Uhr erzählt Dr. Jutta Failing die Geschichte der Bahnhofstraße - die einst Prachtboulevard mit herrschaftlichen Hotels war und dann zur Rotlichtmeile wurde.

Das Programm ist auf giessen-entdecken.de/stadtfuehrungen einsehbar und in ausgedruckter Form in der Tourist-Information und im InfoCenter am Bahnhof erhältlich. Die Teilnahme an einer Führung ist nur mit vorab erworbenem Ticket möglich. Die gibt es in der Tourist-Information, im InfoCenter am Bahnhof sowie unter reservix.de. Maskenpflicht gilt auch für vollständig geimpfte Personen, Genesene und Personen mit einem negativen Testergebnis.

Auch Gruppenbuchungen sind zu Wunschterminen wieder möglich. Die Mitarbeiterinnen beraten gerne (E-Mail: tourist@giessen.de oder Tel.: 0641 306-1890).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare