+

Frieden am Kirchenplatz

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Gießen(jri). Vor genau 75 Jahren ging der Zweite Weltkrieg zu Ende. Aus diesem Anlass hatte Greenpeace die Gießener dazu aufgerufen, auf dem Kirchenplatz Friedenssymbole - etwa eine selbst gebastelte Taube, eine Rose oder andere Friedensbotschaften - an einer Pinnwand anzuhängen und damit Zeichen für den Frieden zu setzen. Die Resonanz auf die Aktion, die vergleichsweise kurzfristig angekündigt worden war, fiel allerdings relativ verhalten aus - möglicherweise auch aufgrund der Corona-Situation. FOTO: SCHEPP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare