In Gießen ist eine 26-Jährige sexuell belästigt worden. (Symbolbild)
+
In Gießen ist eine 26-Jährige sexuell belästigt worden. (Symbolbild)

Zeugen gesucht

Sexueller Übergriff in Ludwigstraße: Frau am Kopf gepackt und geküsst

  • VonRedaktion
    schließen

An einer Gießener Bahnunterführung spricht am Sonntag ein Unbekannter eine 26-Jährige an. Dann wird er handgreiflich.

Gießen – Die Kriminalpolizei Gießen sucht nach einem sexuellen Übergriff unter einer Brücke in der Ludwigstraße nach Zeugen. Eine 26-jährige Frau aus dem Lahn-Dill-Kreis befand sich laut Mitteilung am Sonntag (22.08.2021) gegen 6 Uhr an der dortigen Bahnunterführung, als ein Unbekannter sie ansprach und nach Hause fahren wollte. Als die Frau das ablehnte, umarmte er sie. Er hielt ihren Kopf fest und küsste sie gegen ihren Willen.

Sexueller Übergriff in Gießen: Täter flüchtete in grauem Kombi

Der Mann flüchtete anschließend mit einer weiteren unbekannten Person in einem Auto mit Gießener Kennzeichen. Die Beschreibung des Tatverdächtigen: Er ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, hat eine normale Statur, dunkle Haare und einen dunkleren Hautteint. Der Mann sprach gebrochen Deutsch mit Dialekt und flüchtete in einem grauen Kombi. Wer Hinweise auf den Vorfall geben kann, ist gebeten, sich unter der Telefonnummer 06 41/70 06-25 55 bei der Polizei zu melden. (red)

Es ist nicht der erste sexuelle Übergriff, der sich entlang des Gießener Bahndamms ereignet. Der Tunnel zwischen Bahnhofstraße und Sieboldstraße trägt wegen ähnlicher Vorfälle sogar den unrühmlichen Beinamen „Schmuddeltunnel“. Dort plant die Gießener Stadtpolitik mehrere Gegenmaßnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion