Französische Chansons bei Thomas Morus

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). "Vivre en chansons!", heißt es am Freitag, 31. Januar, 20 Uhr, bei einem Konzert in den Katakomben von St. Thomas Morus. Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen französischen Chansons die vielen Gesichter seiner Geburtsstadt Paris fernab der üblichen touristischen Attraktionen.

Alix, 1947 in Ivry-sur-Seine bei Paris geboren und in Frankfurt am Main wohnend, ist ein Wanderer zwischen zwei Welten und in beiden Sprachen gleichermaßen zu Hause. Die Sprache seiner Chansons allerdings ist Französisch. Vier CDs hat er produziert.

Seine Chansons tragen deutlich biografische Züge, machen oft die einfachen Begebenheiten zum Inhalt. Das musikalische Spektrum seiner Chansons reicht von französischer Pariser Musik über Samba bis hin zum Swing und Jazz. Begleitet wird er am Freitag von Christine Theiss (Flöte) und Nikolai Muck (Gitarre). Karten für jeweils 10 Euro gibt es an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare