Filmabend zum US-Depot

  • schließen

Gießen(pm). Am kommenden Dienstag, 11. Februar, zeigen Studierende der Fachjournalistik Geschichte und das Oberhessische Museum den Dokumentarfilm "Patriots For Peace?". Thema ist die US-Army und ihr Depot in Gießen.

Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls, dem Anfang vom Ende des Kalten Krieges, haben fünf Studierende der Fachjournalistik Geschichte Zeitzeugen begleitet und den Dokumentarfilm über diesen blinden Fleck in der Stadt gedreht. Er feierte bereits im Oktober 2019 seine Premiere und wird nun nochmals für alle Interessierten gezeigt. Los geht es um 19 Uhr im Alten Schloss (Brandplatz 2) des Oberhessischen Museums. Im Anschluss wird es noch eine offene Diskussionsrunde geben. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare