+
Ehrung mit (v.l.) Christian Krauss, Klaus Dieter Greilich, Manuela Giorgis, Martin Preiß und Dominik Erb (v.l.) FOTO: PM

FDP-Weihnachtsfeier mit Thema "Mobilität"

  • schließen

Gießen(pm). Mit ihrer jährlichen Weihnachtsfeier hat die FDP Gießen im Bootshaus das Ende des politischen Jahres 2019 eingeläutet. Dabei konnte Stadtverbandsvorsitzender Dominik Erb als besonderen Gast und Fachmann Michael Kraft, den Geschäftsführer des Gießener Autohändlers Neils & Kraft, begrüßen, der über das Thema "Mobilität der Zukunft" referierte. Die anschließende Diskussion kam zu dem Fazit, dass die Herausforderungen der Mobilität vor dem Hintergrund des Klimawandels nicht durch Verbote, sondern nur mit innovativen Ideen gelöst werden können. Insbesondere die einseitige Festlegung der Politik auf Elektroautos sei "fatal und wenig zielführend", meinte Erb. Vielmehr sollten beispielsweise auch emmissionsarme oder -freie synthetische Kraftstoffe in der Debatte eine Rolle spielen, die gegebenenfalls auch von den Vebrennungsmotoren im Bestand genutzt werden könnten.

Die Themensetzung bezeichnete Erb als "ersten Aufschlag" zu einem Thema, das die Freien Demokraten auch im nächsten Jahr mit Blick auf die Erstellung des Kommunalwahlprogrammes beschäftigen werde. Im Zuge der Weihnachtsfeier wurden zudem zwei Mitglieder der FDP Gießen geehrt: Dr. Klaus Dieter Greilich für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Martin Preiß für 40 Jahre. Beide sind seit langem ehrenamtlich in der Partei engagiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare