Fahrgast bedroht Minicar-Fahrer

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr stieg ein Unbekannter in der Walltorstraße in ein Minicar. Auf dem Weg zum Zielort forderte der Mann plötzlich unter Drohungen 300 Euro Bargeld von dem 56-jährigen Minicar-Fahrer. Der Fahrer konnte sich an einer Tankstelle in der Marburger Straße aus dem Wagen retten. Der Räuber flüchtete zu Fuß in die nahe gelegene Ludwig-Richter-Straße.

Die Polizei sucht nach dem 25- bis 30-jährigen Täter. Er ist 1,70 Meter groß, trägt kurzes bis mittellanges Haar und einen Dreitagebart. Er sprach Türkisch und war dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchter räuberischer Erpressung. Hinweise erbittet die Gießener Polizei unter Tel. 06 41/7006-2555.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare