Fahrer bespuckt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Als ein 28-Jähriger aus Eritrea am Montag gegen 20 Uhr in einem Linienbus in Rödgen auf das Nichttragen des Mund-Nase-Schutzes hingewiesen wurde, spuckte er dem Busfahrer offensichtlich ins Gesicht. Der Mann wurde festgenommen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare