Exhibitionist im Zug nach Gießen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Kriminalpolizei ermittelt nachdem sich ein Exhibitionist im Regionalexpress von Marburg nach Gießen entblößt hat. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag zwischen 23.54 und 0.21 Uhr, kurz nachdem der Zug den Marburger Bahnhof verlassen hatte. Der Mann suchte die Nähe einer Frau und führte vor ihren Augen sexuelle Handlungen an sich durch. Die 22-Jährige und der Exhibitionist verließen den Zug in Gießen. Von dem Mann liegt folgende Beschreibung vor: ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, Anfang bis Mitte 20 Jahre, normale, unauffällige Statur und jugendliches Aussehen, dunkle Augen mit auffallend ausgeprägten Augenbrauen, vermutlich ausländischer, eventuell arabischer Herkunft. Der mann trug eine olivfarbene Stoffhose, eine dunkle Jacke und einen breiten cognacfarbenen Gürtel, einbe dunkle Baseballkappe sowie ein auffälliges orangefarbenes Halstuch. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg unter Tel. 06421/4060.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare