Am Uniklinikum

Esther Schulz ist neue Seelsorgerin

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Mit einem Gottesdienst ist Dr. Esther Schulz als neue Klinikseelsorgerin am Universitätsklinikum Gießen eingeführt worden. Für den Einsatz in der Stelle wurde die gebürtige Wittenbergerin (Prignitz) neu als Pastoralreferentin in den Dienst des Bistums Mainz genommen. Jetzt wurde ihr im Rahmen eines Gottesdienstes in der Klinikkapelle von Ordinariatsrätin Carola Daniel offiziell das bischöfliche Dekret für ihren Einsatz überreicht. Gestaltet wurde der Gottesdienst von den Geschäftsführenden der evangelischen Klinikseelsorge und der katholischen Klinik-, Altenheim- und Psychiatrieseelsorge Gießen, Pfarrerin Eva Lorenz und Pastoralreferent Stephan Wach.

Die Predigt hielt der katholische Klinikpfarrer Matthias Schmid. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von den Kirchenmusikerinnen Corinna Gans und Ingrid Gardlowski-Wach.

Esther Schulz hat ihre Arbeitsschwerpunkte auf den Stationen der Kinderklinik, der gynäkologischen Station, den onkologischen Stationen und der Palliativstation. Sie bringt Erfahrungen in der Klinik- und Gefängnisseelsorge mit. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare