Ermordung einer Butterblume

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Der ViBB e.V. lädt am Donnerstag, 8. Juli, um 19 Uhr zu einer Lesung am ZiBB in der Hannah-Arendt-Straße unter dem Titel »Die Ermordung einer Butterblume« ein. Die Geschichte eines scheusälig-grotesken Verbrechens, in psychotischem Stimmungstaumel erzählt vom expressionistischen Großmeister Alfred Döblin. Es liest Pedro Hafermann.

Die Veranstaltung soll draußen stattfinden, es lohnt sich daher der kurzfristige Blick auf zibb-gi.de/veranstaltungen/ oder sich telefonisch (Tel. 0641/58779979) zu versichern, dass die Veranstaltung stattfinden kann. Eintritt: 2 bis 8 Euro (nach Selbsteinschätzung).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare