Erlös aus Gießener Entenrennen an Verein »Startklar« überreicht

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (ep). 17 000 Euro sind bei den Gießener Entenrennen der Jahre 2019 und 2020 erlöst worden, die der Lions Clubs Justus von Liebig ausrichtete. Das Geld geht nun komplett an den Verein »Startklar«, der im Bereich der frühkindlichen Sprachförderung arbeitet. Den Scheck übergaben Markus Pfeffer und Lions-Präsident Sven Griese an Silke Köhn, Maren Klein, Andrea Höhnig, Harald Ehrhardt von »Startklar«.

Das Geld soll in die Finanzierung eines Autos für die Betreuungsarbeit investiert werden. Derzeit versorgt der Verein ca. 100 Kinder, vier Mitarbeiter gehen zur Sprachförderung in die Familien. FOTO: SCHEPP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare