Erlös bei 1,25 Millionen Euro

  • schließen
  • Oliver Schepp
    schließen

Gießen (ep). Die 24. Oldtimer-Spendenaktion der Gießener Lebenshilfe ist beendet. Auch in diesem Jahr durften sich acht glückliche Gewinner über einen neuen zwei- oder vierrädrigen Untersatz freuen. "Unser Dank gilt allen Teilnehmern und natürlich den Spendern der vielen Preise", freut sich die Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen. "Der Spendenerlös von 1,25 Millionen Euro fließt in die Modernisierung und den Ausbau unserer Werkstätten für Menschen mit Behinderung."

Gießen (ep). Die 24. Oldtimer-Spendenaktion der Gießener Lebenshilfe ist beendet. Auch in diesem Jahr durften sich acht glückliche Gewinner über einen neuen zwei- oder vierrädrigen Untersatz freuen. "Unser Dank gilt allen Teilnehmern und natürlich den Spendern der vielen Preise", freut sich die Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen. "Der Spendenerlös von 1,25 Millionen Euro fließt in die Modernisierung und den Ausbau unserer Werkstätten für Menschen mit Behinderung."

Mit großem Engagement hatten sich die Mitarbeiter der Reha-Mitte-Werkstatt der Lebenshilfe zuvor um die Registrierung der Teilnehmer der Spendenaktion gekümmert. Nach der Ziehung der Gewinner durch den Notar Boris Niepoth konnten diese sich über ihre Preise freuen. Glücklicher Gewinner des Hauptgewinns, ein Mercedes-Benz 180, ist Oliver Thierfelder aus Eschenbach. Über das sportliche MG Typ A Cabriolet konnte sich die Mönchengladbacherin Lisa Rosbach freuen. Der Opel GT wird künftig in Esslingen von Dietmar Günter gefahren und Martin Herrmann darf mit seinem Land Rover durch Wettstetten rollen.

Neuer Besitzer des Mercedes-Benz 380 SE wird der Wehrheimer Fabian Renz, an dem grünen VW Golf I darf sich Michael Föll aus Möglingen erfreuen. Mit seinem neuen Motorrad, einer Zündapp 200 S, wird Markus Klopfer aus Gottmadigen noch viele Stunden verbringen. In der Region bleiben der Ford Fiesta MK II, den Thomas Arnold aus Dautphetal sein Eigen nennen darf und der Porsche-Traktor, an dem sich Marion und Boris Hoss begeistern können.

"Natürlich werden alle Gewinner, auch die der vielen weiteren Preise, persönlich benachrichtigt", erklärt der Initiator der Aktion, Reinhard Schade. Ganz besonders freue er sich schon auf die Spendenaktion zum 25-jährigen Bestehen der Kampagne in diesem Jahr, bei der besonders attraktive Preise auf ihre neuen Besitzer warten. Hierbei fließt der Spendenerlös dann in Sanierung und Einrichtung von 50 Plätzen in der Kinder- und Jugendeinrichtung Nordeck. Start der Aktion ist Ende Februar.

Weitere Informationen unter www.oldtimerspendenaktion.de. Spendenkonto bei der Sparkasse Gießen: IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00 BIC SKGIDE5FXXX.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare