+
Das Titelblatt des neuen Gießen-Kalenders der Bracken-Schule.

Kalender der Bracken-Schule

"Epische Perlen" aus Gießen

  • schließen

Gießen (jri). Eine besondere Gestaltungs-technik hat sich das "Kalender-Team" der Helmut-von-Bracken-Schule für den neuen Kalender 2020 ausgedacht. Mit einer 360-Grad-Kamera aufgenommene Gießen-Motive wurden zusätzlich invertiert, also umgekehrt. Das kann man mit einer Handy-App leicht machen, wenn man mit dem Finger so lange wischt, bis runde Ansichten entstehen. Der Himmel befindet sich dann in der Mitte des Bildes, und das Motiv sieht aus wie eine Murmel oder eine Perle. "Die Bezeichnung Perle hat uns gut gefallen, weil sie etwas Wertvolles und Glitzerndes hat, wie unsere Bilder. Wir haben dann verschiedene Titel-Möglichkeiten mit Perlen gesammelt und uns in einer Abstimmung für den Kalender-Titel "Epische Perlen" entschieden", sagt Lehrer und Projektleiter Gottfried Römer.

Für den guten Zweck

Motive wie der Stadtkirchenturm, das Kloster Schiffenberg oder das Rathaus erscheinen dann in völlig neuer Perspektive. Der Kalender ist ab sofort zum Preis von 15 Euro erhältlich. Der Erlös fließt vollständig auf das Spendenkonto des Vereins zur Förderung sprach-, hör- und sehgeschädigter Kinder Gießen.

Verkaufsstellen sind die Alpha-Buchhandlung, die Bahnhofsbuchhandlung, Jokers, Punkt und Strich, das Stadtbüro, die Ricker’sche Buchhandlung, die Tourist-Info und Thalia.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare