Entwicklung der Weststadt im Blick

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Kurz vor dem erneuten Lockdown hat die Bürgervereinigung Gießen Sachsenhausen 1888 ihre Hauptversammlung durchgeführt. Vorsitzender Erich Jakob blickte auf wichtige Veranstaltungen des Jahres zurück. Gefeiert wurde unter anderem 50 Jahre Gemeinwesensarbeit im Liebknechthaus. Dem 1. SC Gießen Sachsenhausen, einst von sportlichen Mitgliedern der Bürgervereinigung gegründet, wurde zum 50-jährigen Bestehen gratuliert. Die Bürgervereinigung war auch an der Gestaltung der Broschüre "Aktiv durch die Weststadt" beteiligt.

Auch in Sachen Verkehr und Infrastruktur ist der Verein aktiv. Er setzt sich seit Langem dafür ein, dass die Konrad-Adenauer-Brücke vierspurig ausgebaut wird. Auch die Schranken am Werner-Gleim-Damm und beschädigte Verkehrsschilder waren Anlass zum Schriftverkehr mit dem Magistrat; ebenso Verkehrsprobleme auf den Radwegen und allgemeine Sicherheit. Mit der Bauverwaltung und den Stadtwerken fand ein Rundgang wegen mangelhafter Beleuchtung statt. Es wurde auch über eine neuen Buslinie von der Weststadt direkt zum Bahnhof diskutiert. Eine Müllsammelaktion war ein Erfolg und soll wiederholt werden.

Ein Bringdienst für Lebensmittel für ältere Personen wurde eingerichtet. In der Pater Delp-Straße 24 wurde ein neues Informationsbüro eröffnet.

Im Vorstand bleibt Erich Jakob Vorsitzender, sein Vertreter ist Michael Zill. Sibylle Zill ist Beisitzende. Weitere Positionen konnten nicht besetzt werden. Als Berater des Vorstandes wird künftig Rainer Lausch die Interessen der älteren Mitglieder vertreten.

Ehrungen

Geehrt wurden die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Heike Karl, Karin Stiller und Inge Dürr. Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Inge Dürr, Maria Wagner (10 Jahre), Reinhard Lausch (15 Jahre), Elke Ascher, Horst Römer (20 Jahre), Andreas Walldorf (30 Jahre), Rainer Grumbach, Elfriede Szkitsak, Erich Jakob (35 Jahre), Gerhard Rößler (40 Jahre) und Ursula Scherer (45 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare