Engagierte Rödgenerin wird 80 Jahre alt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen-Rödgen (pm). Seit 40 Jahren lebt Hannelore Kraushaar-Hoffmann in Rödgen und setzt sich für die Rechte von Frauen und Kindern in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen und in anderen Fraueninitiativen ein. Am heutigen Samstag feiert sie 80. Geburtstag.

Kraushaar-Hoffmann, ausgezeichnet mit dem Landesehrenbrief und der Ehrennadel des Landes Hessen, engagiert sich auf allen Ebenen der SPD in Stadt und Land, ob als Vorstandsmitglied, als Mitglied des Stadtparlaments, im Ortsbeirat Rödgen oder als einfaches Mitglied. Durch ihre gleichzeitige Arbeit in vielen ehrenamtlichen Initiativen, sozialen und kulturellen Organisationen hat sie immer ein Ohr für aktuelle Nöte und Probleme - und meist einen Antrag mit entsprechenden Forderungen dazu in der Tasche.

In den letzten Jahren galt ihr Engagement der persönlichen Hilfe für geflüchtete Frauen, die sie in vielen Lebenslagen - beim Arzt, beim Sprachkurs oder zu Ämtern - begleitet. Auch das Dauerthema »Armut von Kindern, Alleinerziehenden und Rentnerinnen« lässt sie nie aus den Augen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare